Vivaz Cheddite Auto Wassing GmbH & Co. KG

News

Fantastischer Saisonauftakt in Krelingen

Fantastischer Saisonauftakt in Krelingen
(von Eike Stöver)

Was für ein Saisonauftakt! 59 Skeetschützen trafen sich am vergangenen Wochenende auf dem „15. Skeet-Nordcup“ in Krelingen. Bei schönstem Wetter und einer top gepflegten Anlage war bei allen Teilnehmern die Freude und Motivation spürbar, auch in diesem Jahr wieder gemeinsam Gas zu geben. Neben den Ergebnissen, die für ein Februarwochenende schon recht ansprechend waren, gab es viele Highlights, die man hier einmal erwähnen muss:

Das Teilnehmerfeld!
5 Schüler, 14 Junioren B, 4 Junioren A, 13 Schützenklasse, 12 Altersklasse und 11 Senioren starteten bei diesem Turnier und zeigen eindrucksvoll, dass das Wurfscheibenschießen im Nordwesten eine tolle Entwicklung nimmt. Diese gesunde Mischung aus Nachwuchsschützen und erfahrenen Schützen ist das Ergebnis vieler Faktoren die ineinander greifen!

Die Organisation!
Gernot Nienkerk organisierte wieder einmal ein reibungsloses Turnier auf der schönen Anlage in Krelingen. Der Standbetreiber Wilfried Ehrlich hatte die Stände perfekt eingestellt, die Verpflegung auf dem Stand von Frühstück über Getränke bis hin zum Grill der über das gesamte Turnier auf Volldampf lief – toll! Vielen herzlichen Dank für euer Engagement!

Die Motivation aller!
Jeder der da war konnte spüren, dass neben dem Turnier auch der Spaß und die Freude im Vordergrund stehen, und viele Menschen diese positive Entwicklung unterstützen wollen. Da sind unsere Trainer Thorsten Hapke und Tino Wenzel, die sich speziell um die Nachwuchsschützen auf diesem Turnier kümmerten und auf einen eigenen Start verzichteten. Da sind unsere Referenten Günther Ortlieb und Dietmar Scholz, die ebenfalls vor Ort waren und neben der Beobachtung ihrer Kader auch organisatorische Dinge für die Saison besprachen. Da ist ein Thomas Hemp aus Bad Salzuflen, der extra angereist ist um Gernot Nienkerk mit seiner eigenen programmierten Version (Perfekt!) bei den Ergebnissen zu unterstützen. Da sind die guten Seelen der Clubs, die gemeinsame Anreisen auch für die jüngsten Schützen organisierten. Dies nur einige Beispiele, man könnte die Liste noch weit fortführen!

DER HAMMER zum Schluss:
Bei der Siegerehrung verkündete Gernot Nienkerk, dass sich die Jugendabteilung des HJK Hannover über eine Spende von Christian Kosenowski aus Celle in Höhe von 2.500 € (!!!) freuen darf. Der anschließende Applaus der Schützen kam dem Torjubel in einem Fußballstadion gleich!

Der Überschuss an Startgeldern in Höhe von 350 € wurde während der Siegerehrung an die NWAW überreicht, wir freuen uns sehr! Vielen herzlichen Dank!

GEMEINSAM SIND WIR STARK!

 

Nordcup 2015 Die Sieger der Mannschaftswertung: Das Team vom JWC Osterholz
von links: Henning Kruse, Vincent Haaga Gernot Nienkerk (Organisation) und Gerrit Wülpern

Die Ergebnisse des 15. Skeet Nordcups